Grüße zu Weihnachten und Jahreswechsel

Liebe Hahnerinnen und Hahner,

das Jahr 2021 geht mit großen Schritten seinem Ende entgegen. Dies gilt leider nicht für die Corona-Pandemie. Die damit verbundenen Einschränkungen bestimmen auch weiterhin maßgeblich unser Leben.

Rückblickend auf dieses Jahr kann ich feststellen, dass vieles anders verlief wie wir es geplant hatten. Vieles hat sich verändert und auf vieles schauen wir mit anderen Augen wie zum Jahresbeginn.

Für Weihnachten und den Jahreswechsel wird das Erleben und Genießen des Moments und das Besinnen auf Wesentliches von großer Bedeutung sein.

Ich bedanke mich für die kleinen und großen Projekte, die wir gemeinsam auf einen guten Weg gebracht haben. Danke auch für Euer Verständnis, denn unser Gemeindezentrum wird leider noch länger nicht fertig sein.

Ein besonderes Anliegen ist es mir, all unseren kranken oder sich einsam fühlenden Mitbürger/innen besinnliche Stunden zu den Feiertagen zu wünschen. Ich denke an die Familien, die im abgelaufenen Jahr den Verlust eines lieben Menschen beklagen mussten. Ihnen wünsche ich, dass sie neue Hoffnung finden und mit Zuversicht in das neue Jahr gehen können.

Ich wünsche Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein glückliches, erfülltes und vor allem gesundes neues Jahr 2022.

Auch in diesem Jahr gab es für die Senioren Ü 75 ein Weihnachtsgeschenk von der Kirchen- und Ortsgemeinde, da es pandemiebedingt keine Weihnachtsfeier gab.

Diese Überraschung erfreute alle und trug dazu bei, dass die Weihnachtsstimmung nicht verloren ging und unsere guten Wünsche auf diesem Weg ankamen.

Doris Frink,
Ortsbürgermeisterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.