Volkstrauertag 2020

Am Sonntag, 15.11.20 haben wir, der 1. Beigeordnete Andreas Jung und ich, in der Friedhofshalle mit einem Totengebet an die Opfer von Gewalt und Krieg, an Kinder, Frauen und Männer aller Völker gedacht. An den Gedenktafeln haben wir eine Pflanzschale niedergelegt.

Dr. Caroline Fetscher schreibt in ihrem Text „Der Krieg und die Chance danach“:
„Die Menschheit kann sich selbst der ärgste Feind sein, wie in Deutschland… zwischen 1933 und 1945.
Die Menschheit kann aber auch zur Freundschaft mit sich selber finden…

Vielleicht gibt auch gerade die Corona-Pandemie uns dazu jetzt eine Riesenchance.“

Doris Frink,
Ortsbürgermeisterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.